Top & Flop | BISS

Top & Flop

Kleinmarkthalle Franz Olbrich.17

Mr. Obst & Gemüse

Der Stand von Franz Olbrich in der Frankfurter Kleinmarkthalle ist weit mehr als ein Obst- und Gemüseverkauf. Er ist Treffpunkt für alle, die es etwas genauer wissen wollen, die besondere Produkte und gute Qualität suchen. Beratung und netter Service sind selbstverständlich. Viele Spitzenköche, wie Mario Lohninger oder Ingo Holland, sind dort Kunden. Franz Olbrich ist aber nicht nur in der Kleinmarkthalle vertreten, sondern auch auf kulinarischen Messen und Veranstaltungen. Eine besonders originelle Idee ist dabei sein Sampan, ein thailändisches Boot, auf dem er dekorativ seine Produkte präsentiert. Diese schöne und einzigartige „Obstkiste“ haben viele Firmen und Veranstalter bemerkt und für ihre Events eingesetzt. In dem original thailändischen Sampan – von einem der Floating Markets in Bangkok – arrangiert Olbrich sein vielfältiges  Obst. Es wird frisch aufgeschnitten, Olbrich zeigt den Umgang mit den Früchten und klärt über deren Herkunft auf. So wird jede Veranstaltung zu einem schönen Infotainment (das Bild entstand bei einer Feier auf dem Dach des Opernturms). Franz Olbrichs exotisches Thaiboot kann man buchen über:  www.thaiboot.de

Daumen Hoch

Well Done

 

 

 

 

 

Bier Bike

Als das erste Bier-Bike in Frankfurt aufkreuzte, war dies noch originell. Sogleich gesellten sich Apfelwein-Bikes dazu, inzwischen kreuzen in allen Städten diese fahrenden Trinkhallen umher. Längst sind daraus Ballermänner auf Rädern geworden, mit grölenden, sich peinlich entblößenden, verschwitzten, dumpfen Menschen, die gar nicht mehr merken, wie unangenehm sie wirken. Man sollte sie und uns andere vor solchen Auftritten schützen. Einige Städte denken gerade an ein Verbot. So weit muss es vielleicht nicht kommen, auch ein Kapitän an Steuerbord von den Betreibern könnte für Ordnung sorgen. Nach jetzigem Stand scheint der Führerscheinentzug für diese lästigen und fahruntüchtigen Biker indes weit wahrscheinlicher.

Daumen runter

Bloody Hell!

Print Friendly, PDF & Email

 

Die Support Box


Spenden an BISS:
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE45 5005 0201 0344 0439 75

Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.