Zero Dosage von Harkamp: Must have | BISS

Kategorie | 2019, Aktuelles, Archiv, Mai 2019

Zero Dosage von Harkamp: Must have

Harkamp Family

Perlen von der Sektmanufaktur

aus der Steiermark

 

Es gibt viele gute Sekte, Champagner und andere schäumende Weine beim Sparkling Festival am 3. Juni in Frankfurt zu verkosten, mit auf der Liste stehen sollte in jedem Fall der Zero Dosage von Harkamp, Weingut und Sektmanufaktur in der Südsteiermark. Dieser feinmoussierende frische Sekt aus Chardonnay, Weißburgunder und Pinot Noir flitzt animierend über die Zunge und hinterlässt einen sanften und doch nachhallenden Eindruck: Birne, Apfel, Zitrus, Nuss und Biskuit umarmen sich in diskreter Freundschaft. Der wunderbare Weinjournalist August F. Winkler, Bacchus hab ihn selig, erkannte schon früh die Qualität von Harkamp. Auch Sommelier Pit Punda und Küchenchef Alfred Friedrich von der Golden Kron in Frankfurt lieben Harkamp und haben sich jetzt mit verschiedenen Sekten gut eingedeckt. Für ihre Innenhof-Terrasse genau der richtige belebende Trunk.

Harkamp in der Golden Kron in Frankfurt

Ein straffer und eleganter Sekt ist die auch die Brut Reserve aus Pinot Noir, Pinot Blanc und Chardonnay. Die Weine wachsen auf Muschelkalkböden, die ihnen Klarheit, Frische und einen filigranen Charakter verleihen. Eine schonende Ganztraubenbenpressung lässt eine schöne und ausdrucksvolle Stoffigkeit entstehen. Der Sektgrundwein reift in kleinen und großen Holzfässern. Alle Harkamp-Sekte werden nach der traditionellen Flaschengärmethode erzeugt. Seit 2015 arbeitet die Familie Harkamp auf ihren 17 Hektar nach biodynamischen Grundsätzen.

Blumenhühner im Weinberg

Weingut Harkamp

Inzwischen tummeln sich wollige Knäuel der alten englischen Hausschafrasse und grasen friedlich die Zeilen zwischen den Sauvignon Blanc-, Weißburgunder- und Pinot Noir-Reben ab. Dazwischen hört man Gegacker von Schwedischen Blumenhühnern und anderem Federvieh. Sechs Hühner und ein Hahn sind für die Insektentilgung zuständig. Die Tiere sind glücklich. Die Menschen auch? „Ja!“ bestätigt Hannes Harkamp. „Wir leben nun den Jahreskreislauf noch intensiver mit, die Arbeitsstunden nahmen um ein Drittel zu. Auch vorher fehlte es uns menschlich an nichts. Aber jetzt beobachten wir bewusster und sind irgendwie zufriedener.“

Petra & Hannes Harkamp

Hannes und Petra Harkamp sind auch für Grauburgunder und Sauvignon Blanc bekannt. Die Stillweine machen jedenfalls ebenfalls Spaß. Das Weingut Harkamp liegt am Flamberg in der Südsteiermark, das wegen seiner hochragenden Rebenterrassen auch „Himmelreich“ genannt wird. Eine gute Gelegenheit Harkamp-Sekte zu verkosten gibt es jetzt beim großen internationalen Sparkling Festival am 3. Juni.

Für Tickets zum Sparkling Festival hier klicken

 

Photocredit: Harkamp, Barbara Fienhold

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Die Support Box


Spenden an BISS:
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE45 5005 0201 0344 0439 75

Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.