Surprise in Türkis: Neues Hotel Motel One im Zentrum Frankfurts | BISS

Surprise in Türkis: Neues Hotel Motel One im Zentrum Frankfurts

Motel One Frankfurt-Römer (c)Motel One (10)

Top Location mit einer Bar,

die niemals schließt

 

Türkis belebt in diesen trüben Tagen. Türkise Shirts, türkise Sneaker und sogar türkise Drinks gehören zum farblich munteren Bild der Motel One Hotels, von denen jetzt ein neues in der Frankfurter Innenstadt in der Nähe vom Rathaus Römer eröffnete. „Location, Location, Location“, postulierte einst Conrad Hilton als Voraussetzung für ein erfolgreiches Hotel. Das Motel One „Römer“ zwischen Berliner Straße und Bethmann Straße liegt in bester Innenstadtlage und erlaubt den Gästen einen laufnahen Zugang zum Zentrum. Die Ersparnis an Taxiskosten dabei ist  nicht unwichtig, wobei Zimmerpreis ab 89 € das Budget ohnehin wenig belasten.

Motel One Frankfurt

Das Motel One Römer steckt voller Überraschungen. Viele Details sind Reminiszenzen an die Buchmessestadt Frankfurt, sogar Kafka ist dabei. Industrielle Druck-Letter, Werkbänke und alte Fabrikleuchten mit modernem Interior Design werden lässig kombiniert. Eine Skizze der Frankfurter Skyline und wie von einem Windhauch schwebende Papierblätter in Form einer Leuchte aus über 300 einzelnen, handgefertigten hauchzarten Porzellanblättern, werden zum Hingucker im Eingangsbereich des Motel One. Fast schon ein literarischer Clou: Das Objekt wurde von der Berliner Künstlerin Cordula Kafka gefertigt. Wo einst der öde Bundesrechnungshof seinen Platz hatte, ist nun jedenfalls ein ziemlich interessantes und optisch gefälliges Hotel entstanden.

Die Bar wird nie müde

Die Bar ist das Herzstück des Hauses und schließt nie. Die Gin-Auswahl ist enorm. Während die Frankfurter Hotel-Bars selten mit guten Weinen glänzen, schon gar nicht mit den offenen, hat man sich im Motel One einige gute und vor allem auch noch preiswerte Flaschen ausgesucht. Die Weine von Heitlinger aus dem badischen Kraichgau sind grundsätzlich gut, auch die Basis. Der Pinot Gris „Spicy Stone“ ist ein sehr saftiger Grauburgunder, dessen starker Trinkfluss zum nächsten und übernächsten Glas animiert. Auch der Preis bremst nicht: 5,50 € für das 02l-Glas. Gleiches gilt für den Rosé (4,90 €), der dezent nach roten Früchten duftet und dabei wunderbar trocken ausfällt. Winzer Claus Burmeister hat noch viele andere erstklassige Weine im Repertoire, immerhin gibt es gleich drei davon im Motel One.

Motel One Frankfurt

Das schmale Motel One „Römer“ bietet 470 Zimmer, wie gewohnt klein und effizient, manche mit recht schönem Blick: Von Zimmer 713 beispielsweise schaut man auf den Frankfurter Hof. Im mobilen Zeitalter wird auf Telefon verzichtet, nicht aber auf bequeme Boxspringbetten und ägyptische Baumwoll-Bettwäsche. Bei der offiziellen Eröffnung, die jetzt mit 450 Gästen stattfand, war die Bar so umlagert, wie es sich das Hotel künftig mit zahlenden Gästen wünscht.

LF

 

Photocredit: Motel One, Barbara Fienhold

Anzeige

Print Friendly, PDF & Email

 

Die Support Box


Spenden an BISS:
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE45 5005 0201 0344 0439 75

Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.