Marktparty: 5 Sterne im Frischeparadies | BISS

Marktparty: 5 Sterne im Frischeparadies

Dessert von Patrick Schmidt & Jürgen Mahlmann Frischeparadies

Finale des Frankfurter Restaurant Festivals

 

Mitten im Markt wird gekocht, flanieren über 100 Gäste von Weinstand zu Weinstand. Das Frankfurter Frischeparadies ist immer eine kulinarische Destination, bei solchen Events aber besonders. Mit Valéry Mathis (Ernos Bistro), André Großfeld (Villa Merton), Ricky Saward (Seven Swans), Carmelo Greco vom gleichnamigen Restaurant sowie Patrick Spieß vom L´étable in Bad Hersfeld waren fünf bekannte Chefs mit von der Partie, begleitet von ausgesuchten Winzern und Weinen, die generös ausgeschenkt wurden.

Sommelier Kai Schattner

Dass ein Dessert mehr begeistern kann, als andere Gerichte, kommt eher selten vor (Bild oben rechts). Doch was Patrick Schmidt und Jürgen Mahlmann vom Frankfurter Bistro Frischepardies aus Vanilleknödel, Birne und Haselnuss zauberten, war so harmonisch, delikat und fein abgestimmt, dass es eine wahre Freude war. André Großfeld sorgte mit seinem Lamm für eine sehr gute und gehaltvolle Grundlage, denn es gab wirklich viele Weine zu probieren. Sommelier Kai Schattner und der muntere Mundschenk Harry H. Hochheimer schenkten unermüdlich nach. Andreas Spreitzer aus dem Rheingau hatte einige Flaschen am Stand, wobei der trockene Riesling Mittelheimer Edelmann auch solo ohne Essensbegleitung einfach animierend den Trinkfluss erhöhte. Die Gänseleber von Valery Mathis mit der famosen Auslese von Schloss Reinhartshausen aus dem Jahr 2003 musste man  zur gleichen Zeit im Mund zusammenführen, um die volle Prachtentwicklung von Speise und Wein zu erleben.

Lamm von André Großfeld

Die Köche und die Gäste schienen ziemlich happy, man hätte sich ledigleich etwas mehr Sitzgelegenheiten gewünscht, und sei es nur Sitzhocker an Stehtischen. Es war dies das Finale des „Frankfurter Restaurant Festivals“, das Daniel Tobias Etzel von der Agentur „Waoh“ auf die Beine stellte und auch im nächsten Jahr wieder arrangieren will,

Ob Küchenpartys oder Events im Lebensmittel- und Wein-Markt, es geht nicht allein um Essen und Trinken, solche Veranstaltungen sind auch ein großes Get-together mit Networking-Absichten, um Verbindungen zu schaffen oder zu vertiefen.

Valery Mathis, Ernos Bistro

André Großfeld, Villa Merton

Andreas Spreitzer

 

Patrick Schmidt, Bistro Frischeparadies

 

Ricky Saward, Seven Swans

Harry H. Hochheimer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

 

Die Support Box


Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.