Pillow Talk News aus der Hotelwelt | BISS

Pillow Talk
News aus der Hotelwelt

Frankfurter Hof mit neuem Direktor

Der Frankfurter Hof ist ein sehr philosophisches Hotel. Wie kaum in einem anderen lebt man dort nach der Weisheit von Heraklit: Nichts ist so beständig wie der Wandel. Der Wechsel findet wieder einmal an der Spitze statt, neuer Direktor wird der Österreicher Armin Schroecker. Er löst Spiridon Sarantopoulos ab, der nach drei Jahren in das Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn geht.

Armin Schroecker, der neue Direktor des Frankfurter Hofs

Armin Schroecker tritt seinen Posten am 16. März im Frankfurter Hof an. Zuletzt leitete der gebürtige Österreicher das von ihm gegründete Hotel- und Gastronomieberatungsunternehmen G7 Hospitality Group INC mit Sitz in Toronto. Schroecker, der auf 35 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche zurückblickt, hat die überwiegende Zeit seiner Laufbahn bei Hilton International verbracht. Zuletzt war er als General Manager und Regional Director in Kanada im Hilton Toronto aktiv. 2009 hat er das Hotel- und Gastronomie-Bberatungsunternehmen G7 Hospitality Group INC mit Sitz in Toronto gegründet, das er bis heute leitet. Nach Hilton-Stationen in London, Wien, Hongkong und Nagoya übernahm er seine erste Direktion im Kyon-Ju Hilton in Südkorea. Es folgten Direktionen in Hilton Hotels unter anderem in Kairo, Johannesburg, Moskau und im Grandhotel The Langham in London, bevor er als Project Manager EMEA von Frankfurt aus für die Eingliederung der Marke Scandic in das Hilton Portfolio verantwortlich zeichnete. Schroecker übernimmt mit dem Frankfurter Hof das Flaggschiff des Unternehmens, das in Kürze umfangreich renoviert werden soll.

Spiridon Sarantopoulos

Spiridon Sarantopoulos, der als Bayer mit griechischen Wurzeln sicher seinen Heraklit kennt, musste den Frankfurter Hof durch die Finanzkrise steuern. Offiziell werden ihm besondere Verdienste um die Gastronomie bescheinigt. „Sarantopoulos führte sein Team zu neuen Höchstleistungen. Dies zeigt sich beispielhaft im Gastronomiebereich. Das Gourmet-Restaurant Français wurde mit einem Michelin Stern ausgezeichnet“, lässt Steigenberger wissen. Hätte Küchenchef Patrick Bittner ohne ihn für das Restaurant Francais keinen Stern im Michelin bekommen? Gar keine so philosophische Frage. Spiridon Sarantopoulos hat mit dem Frankfurter Hof, der als zickige Diva gilt, aber in jedem Fall noch Glück gehabt. Mit dem Grandhotel Petersberg warten weit schwierigere Aufgaben. Der Quality Check der Fachzeitschrift Tophotel, der mit einem seltenen zu erlebenden „mangelhaft“ abschloss, liegt zwar Jahre zurück, doch bislang hat das Hotel nicht wieder positiv auf sich aufmerksam machen können.

Steigenberger Hotel Frankfurter Hof

Die Hotelgesellschaft Steigenberger Hotels AG ist seit 2009 Eigentum des ägyptischen Touristikunternehmers Hamed El Chiaty, Gründer und Eigentümer der Travco Group International. Travco Group International ist das größte Touristikunternehmen in Ägypten und führend im Nahen Osten. Zur Travco Group zählen über 50 Hotels der Marken Jaz, Iberotel und Sol y Mar, 22 Nil-Kreuzfahrtschiffe der Marken Travcotels und Iberotel sowie ein komplettes touristisches Dienstleistungs-Angebot. Die Steigenberger Hotel Group betreibt zurzeit 77 Hotels der Marken Steigenberger Hotels and Resorts und InterCityHotel in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Ägypten.


 

Die Support Box


Spenden an BISS:
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE45 5005 0201 0344 0439 75

Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.