Krolik wird Küchenchef im Tigerpalast | BISS

Krolik wird Küchenchef im Tigerpalast

Krolik-Titel

Und Alfred Friedrich geht in den Palmengarten

 

Spannende Restaurant-Rochaden in Frankfurt und Baden-Baden: Neuer Küchenchef im Frankfurter Restaurant Tigerpalast wird im August Andreas Krolik, der zuvor zwölf Jahre lang in gleicher Position im Brenners Park-Hotel in Bade-Baden war (2 Michelin-Sterne, 17 Punkte im Gault Millau). Der bisherige Küchenchef vom Tigerpalast, Alfred Friedrich, wechselt dann in das neue Restaurant Lafleur im Gesellschaftshaus des Palmengartens, das ebenfalls vom Tigerpalast geführt wird und am 15.  August eröffnen soll.

 

Alfred Friedrich

An die Stelle von Krolik kommt Paul Stradner ins Park-Restaurant. Der 31 Jahre alte Grazer war zuvor fünf Jahre im Drei-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube bei Harald Wohlfahrt im Hotel Traube Tonbach und arbeitet noch bis Ende Juni als Sous Chef bei Jean Georges Klein im Drei-Sterne-Restaurant L´Arnsbourg im französischen Baerenthal.

 

 

 

Paul Stradner

Der neue Küchenchef im Tigerpalast, Andreas Krolik, steht auf dem Boden der französischen Klassik, die er jedoch stellenweise modern aufpeppt. Er ist passionierter Angler, seine große Leidenschaft gehört den Fischen und Krustentieren. Krolik arbeitete schon einmal Ende der neunziger Jahre im Tigerpalast, damals war Victor Stampfer Küchenchef.

LF

 

Bild oben rechts: Andreas Krolik

Photo Credit: Barbara Fienhold, Tigerpalast, Paul Stradner

Print Friendly, PDF & Email

 

Die Support Box


Spenden an BISS:
Frankfurter Sparkasse
IBAN DE45 5005 0201 0344 0439 75

Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.