BISS | Dates & Events

Dates & Events

DATES & EVENTS

 

Privatkoch, Suite und Maybach-Limousine

für Rendezvous-Pärchen

 

Das ist mal ein richtiges Valentinstag-Special

int-mast-Dining-SK-TabletSetup_1

Den Hotels und Restaurants fällt an Valentinstagen meist nichts Besseres als das hunderttausendste Candleligh-Dinner ein. Deswegen machen wir hier auf ein wirklich besonderes Angebot des Breidenbacher Hofs in Düsseldorf aufmerksam: Privates intimes Dinner mit eigenem Koch in der eleganten Küche mit Molteni-Herd, Übernachtung in einer luxuriösen Suite und Abholung durch die hoteleigene Maybach-Limousine. Das Hotel möchte ein Paar nicht nur kulinarisch verwöhnen, sondern die Romanze durch eine anschließende Übernachtung in einer exklusiven Suite mit Rosenbad, Champagner und Rosendekoration verlängern. Ein exquisietes Frühstück in der Brasserie 1806 und der Transfer durch den Chauffeur des Breidenbacher Hofs (im Umkreis von 50 Kilometern) runden das Valentinstags-Erlebnis am 14. Februar ab. Küchenchef Philipp Ferber wird persönlich ein aufregendes 5-Gang-Menü servieren: Tatar vom Kaisergranat mit Störkaviar, Vanilleöl, Avocado und geeistem Basilikum. Danach Spinatcremesuppe mit weißen Trüffeln, Kalbsbries und Sauerteigcroûtons. Der nächste Gang ist ein bretonischer Steinbutt mit Brunnenkressepüree, eingelegten Zwiebeln und Krustentierschaum. Es folgen ein Joghurtsorbet mit Muskovado und kandierten Oliven sowie Rehrücken mit gebratener Gänseleber, Pfefferkirschen, Sellerie und Perigord-Trüffeln. Das süße Finale ist eine Valrhona-Schokoladendegustation mit Mango und Litschi. Champagner und ausgesuchte  Weine gehören selbstverständlich dazu.

Der Preis für dieses einmalige Luxus-Valentinstags-Special beträgt 2000 Euro für zwei Personen. Das Special ist auf ein Paar limitiert. Reservierung unter: Breidenbacher Hof, a Capella Hotel Düsseldorf, Tel. 0211 160 90 909.

 

Raritäten-Lunch mit großen Bordeaux & Champagner

Highlight beim Rheingau Gourmet & Wein-Festival

Champagner-Titel

Ein solches Aufgebot an großen und raren Weinen und Champagner erlebt man selten. Allein die 20 Rosé-Champagner machen schon Lust und lohnen den Eintrittspreis zu diesem extravaganten Event. Daneben gibt es noch zehn Bordeaux aus dem Jahrhundert-Jahrgang 1982. Der Ticketverkauf zum Rheingau Gourmet & Wein-Festival hat begonnen, wobei die Raritäten-Veranstaltungen wie immer zuerst ausgebucht sind, weshalb man schon jetzt seine Plätze sichern sollte.

Ausgesuchte Rosé-Champagner von Krug, Dom Perignon, Bollinger, Roederer Cristal, Billecart-Salmon oder Ruinart bekommt man höchst selten auf einmal an einem Tisch zum Verkosten. Wenn sich dazu noch Bordeaux wie Calon-Segur, Chasse Spleen oder Talbot aus dem außergewöhnlichen Jahrgang 1982 gesellen, darf man ein großes und vor allem seltenes Geschmackserlebnis erwarten. Ein solches Bacchanal verdient eine detaillierte Darstellung:

Rosé Champagner: Cuvée Brut / Vintage / Prestige Cuvée

Rosé Brut: Billecart-Salmon/ Chartogne-Taillet / Laurent-Perrier / Pommery /

Ruinart / Veuve Cliquot. Rosé Brut Vintage: Moet & Chandon / Mumm / Perrier Jouet /  Louis Roederer 2012 / Veuve Clicquot. Rosé Brut Prestige Cuvée:

Bollinger La Grande Année / Dom Ruinart / Gosset Celebris Rosé 2007 / Krug / Laurent-Perrier Alexandra / Taittinger Comtes de Champagne / Veuve Clicquot La Grande Dame / Dom Perignon / Roederer Cristal 2009

Bordeaux 1982: Batailley / Calon-Segur / Chasse Spleen / Ducru Beaucaillou / Figeac / Grand Pey-Lescour / Latour á Pomerol / Pavie Macquin / Nenin / Talbot.

Ablauf: Nach dem Aperitif  gibt es die Vorspeise mit Riesling Erstes Gewächs / Verkostung Champagne Rosé Brut Cuvée und Vintage / Zwischengericht und Riesling Grosses Gewächs / Verkostung Champagne Prestige Cuvées / 2. Zwischengericht + Hauptgang mit Bordeaux.

Lunch & Weine: 650 €

Infos & Buchungen

Tickets telefonisch unter +49 (0)6723 640, per E-Mail info@kronenschloesschen.de oder unter www.rheingau-gourmet-festival.de. Diverse Festival-Arrangements mit ausgewählten Veranstaltungen werden mit Übernachtungen im Hotel Kronenschlösschen angeboten. 

 

Hier finden Sie mit einem Klick das komplette Programm

Meisterhafte Käse & edelsüße Weine

beim Gourmet-Festival

Rheingau KäseAus dem Rheingau kommt nicht nur fabelhafter Wein, sondern auch großartiger Käse. Die „Rheingau-Affineure“, ein feines und handwerklich hochsolide arbeitendes Familienunternehmen, macht mit ihren Erzeugnissen Furore. Beim kommenden Gourmet & Wein-Festival im Kronenschlösschen in Hattenheim wird diesem Thema eigens ein moderiertes Mittagessen gewidmet. Das Festival beginnt zwar erst im nächsten Jahr, doch die Tickets sind stets schnell bereits im Vorverkauf vergriffen, der jetzt begonnen hat

Der Affineur hat in Frankreich als Beruf eine lange Tradition. Dieser „Käse-Verfeinerer“ spürt die besten Käse auf und pflegt die Rohkäse in seinen eigenen Reifekellern, bis sie im idealen Klima das typische Aroma und den perfekten Reifegrad haben. Jeder Affineur hat seinen persönlichen Stil, was „seinen“ Käse so einzigartig macht. Die Rheingau-Affineure Reiner Wechs und Anke Heymach (Vater und Tochter) produzieren heimische Käse-Spezialitäten in höchster Qualität, wobei sie Kleinkäserein in der Region anleiten und unterstützen. Die Käse sind nach Meinung des Gourmet-Festival-Veranstalters H.B. Ullrich den großen französischen Käsen nicht nur ebenbürtig, sondern inzwischen sogar überlegen.

Der Rheingau AffineurBeim kommenden Gourmet & Wein-Festival soll es eine Auswahl der besten Sorten geben: Rheingauer Runde (Munstertyp, samtweich, würzig-zart); Rheingauer Spätburgunder-Tresterkäse (Rarität, im Gewölbekeller gereift und eingelegt im Spätburgundertrester); Zisterzienser-Käse (kräftiger Bergkäse,würzig und markant); Äppelwoi-Käse; Bierkäse (aus dem Vorarlberg, mit Rheinhessen Braubier verfeinert); Honig-Nuss-Käse; Blauschimmel-Lakritze. Die Milch stammt immer von heimischen Ziegen und Schafen, die Käse reifen in Gewölbekellern.

Zum Abschluss gibt es heimische Camembert und Brie im Blätterteig gebacken mit glasierten Portwein-Äpfeln. Dazu werden rare Ports von Ramos Pinto (Collector Reserva 2011 Late Bottled Vintage und 1994 Quinta da Ervamoira Single Quinta Vintage Port) serviert. Das Käse-Menü begleiten mit ihren Weinen außerdem die Winzer Bernd Schönleber (Weingut F.B. Schönleber, Rheingau) mit Alte Reben, Oestricher Klosterberg Riesling trocken und Oestricher Doosberg Riesling Auslese edelsüß sowie Michael Gross aus dem Familienweingut Gross/Südsteiermark mit seinen Spezialitäten Gewürztraminer und Sauvignon Blanc. Moderiert wird der Lunch von Kulturhistoriker und Journalist Erwin Seitz.

Käse-Lunch, Mittwoch 7. März 2018, Kronenschlösschen Hattenheim. Preis für Käse und sämtliche Weine: 85 € pro Person. 

Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim, Rheinallee, Tel. 06723 640. Buchungen über: info@kronenschloesschen.de

www.kronenschloesschen.de

 

So schmeckt die Eis-Zeit:

Der Eis-Salon Firenze macht

mit neuen Kreationen weiter

Adriano, der Eisheilige

Adriano, der Eisheilige

Firenze, der beste Eis-Salon der Stadt, hält durch und serviert auch in der kalten Jahreszeit Eis. Nicht ganz so viele Sorten wie sonst, dafür aber neue Kreationen: Mascarpone-Kaffee, Karamell mit Fleur de Sel, dunkle Schokolade mit Blutorange, Erdnuss, Walnuss/Feige, Zimt/Pflaume.

Geöffnet: Freitag bis Sonntag von 11 – 20 Uhr, Eis-Salon-Firenze, Frankfurt, Walther-von-Cronberg-Platz 13. Tel. (069) 38039595.