BISS | Kategoriearchiv | Februar 2011

Archiv | Februar 2011

Die Gastro-Guttenbergs

Die Lügenbarone der Gastronomie. Fälscher, Täuscher, Etikettenschwindler. Wie lange wollen sich Gäste das noch gefallen lassen?

Lesen Sie mehr

In Teufels Küche

Prominente Köche wie Ferran Adrià, Juan Amador oder Johann Lafer sind Inhalt des neuen Buchs von Jörg Zipprick “In Teufels Küche”. Sind die Köche dämonisch oder ist der Autor ein Verfasser der satanischen Gastro-Verse?

Lesen Sie mehr

Eine Bar von Weltklasse

Gute Bars sind nicht nur eine Frage der Liquidität, sondern der Substanz. Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf und vor allem seine Bar wurden bei einem anonymen Test mit der Bestnote bewertet.

Lesen Sie mehr

Japan erobert den Rheingau

Japan im Rheingau. Exotischer geht es kaum. Doch die Gäste mögen beim diesjährigen Gourmet-Festival gerade diese Mischung.

Lesen Sie mehr

Wenn das Gerippte rockt

Die Apfelweinmesse in Frankfurt ist zu einem internationalen Umtrunk für Spezialisten und normale Besucher geworden. Über 250 verschiedene Erzeugnisse stehen zur Verkostung bereit.

Lesen Sie mehr

Ein Himmel voller Sterne

Der große spanische Küchenchef Santi Santamaria ist tot. Er erlag in dem jüngsten seiner sieben Restaurants, dem Santi im Marina Sands Bay Hotel in Singapur, einem Herzinfarkt. Nachfolger des Drei-Sterne-Kochs wird seine rechte Hand Xavier Pellicer.

Lesen Sie mehr

Letzte Worte eines
Molekular-Kritikers

Auf der Suche nach dem echten Geschmack und den natürlichen Aromen: Das Drei-Sterne-Restaurant Can Fabes nördlich von Barcelona steht für das authentische kulinarische Spanien.

Lesen Sie mehr

Wo sind die Götterspeisen?

Schlechtes Essen ist die Hölle, doch die himmlischen Speisen sind meist fern. Ein Gastro-Kritiker erzählt aus seinem Leben.

Lesen Sie mehr

Flüssige Meisterwerke

Alte Weine sind flüssige Antiquitäten. Sie bergen viele Geheimnisse, aber auch Überraschungen. Eine kostbare Verkostung mit Margaux, Latour & Co.

Lesen Sie mehr

Tapas La Trinca löst die schwarze Café-Bar ab

Auf der Schweizer Straße in Frankfurt eröffnet ein neues spanisches Lokal. Jetzt schon gibt es Streit darüber, weil es an kulinarischem und künstlerischem Verständnis fehlt.

Lesen Sie mehr