Erotischer Kunstkalender | BISS

Erotischer Kunstkalender

Es gibt den Gregorianischen und den Julianischen Kalender oder auch den Lunarkalender. Doch keiner kann sich so sehen lassen wie der Erotische Kalendar von Michaela Lípová. Das Wort „Kalendar“ sagt bereits, wo die junge Fotokünstlerin herkommt: aus Prostejov in Tschechien, achtzig Kilometer von Brünn entfernt, der zweitgrößten Stadt der Republik hinter Prag.

Michaela, von allen Míša genannt, fotografiert und modelt. Die 27jährige bereist zwar die ganze Welt, doch seit Jahren ist sie in Frankfurt heimisch geworden. Die Modelle für den Kalender kommen aus dem Bekanntenkreis von Míša, einige von ihnen arbeiten professionell, manche nur so zum Spaß. Die Aufnahmen entstanden an ausgesuchten Orten in Tschechien, China, Spanien oder New York. In Parks, auf Hotelzimmern, auf Straßen.  Doch noch wichtiger für die Fotografin sind die Lichtverhältnisse, die Spannung zwischen Sonne und Schatten. Mísa arbeitet auch farbig, doch bei dieser Arbeit bevorzugte sie Schwarzweiß. Der kunstvolle und signierte Kalender in hochwertigem Glanzdruck ist in stark limitierter Auflage von 25 Exemplaren im A 2 Format erschienen, kostet 59 € (+ 9 € Versandkosten) und kann bei Michaela Lípová direkt bestellt werden. Ihre schöne, sinnliche und sehr weibliche Webseite ist kein Schauplatz für Voyeure, sondern einer für Connaisseure und Freunde sensibler Ausdruckskraft. Der Erotische Kalender wird sich jetzt jeden Monat enthüllen, Blatt für Blatt.

http://www.michaelalipova.com/

michaela.lipova@gmail.com

In unserer kulinarische Zeitung wird es auch künftig nicht allein um Essen & Trinken gehen. Genuss steht für alles, was Lebensfreude ausmacht.

Michaela Lípová


 

Die Support Box


Wir möchten auch weiterhin unseren Lesern einen ungehinderten kostenfreien Zugang zu unserem BISS Magazin und allen Artikeln ermöglichen. Dennoch kann kein Medium, ob Print oder Internet, ohne Anzeigen und anderweitige Unterstützung auskommen. Deshalb glauben wir mit einer Support Box eine legitime und freundliche Art der Förderung für unser einzigartiges Projekt gefunden zu haben, wobei jeder Betrag willkommen ist.
 
Unterstützen Sie BISS, das kulinarische Magazin – mit PayPal.